Bolognese aus der Heißluftfritteuse Klara

IMG_9892

IMG_9888

Zutaten für ca 3 Personen

450g Gehacktes oder Mett

500ml Brühe

1 EL Mehl

3 EL Tomatenmark

1-2 Zwiebeln  

2 Knoblauchzehen

1 Lorbeerblatt

1 TL Öl 1 1/2 EL Edora Spaghetti Gewürzzubereitung

300g Spaghetti oder Linguine ungekocht

Zubereitung

Spaghetti oder Linguine in Salzwasser kochen, oder im Multikocher …

Öl in dem großen Einsatz von Klara verstreichen Mett hinneinkrümeln und auf Programm Turbo = 230°C ca 10 min ( habe sie gleich auf 230°C und 35 min gestellt ) garen zwischendurch mit einem Silikonrührer umrühren

Nach den 10 min Zwiebeln, Knobi in feine Stückchen und das Lorbeerblatt ca 5 min mitgaren selbe Temperatur

IMG_9873 Das Edora Gewürz zufügen und den Tomatenmark verrühren

IMG_9878

Das Mehl drüber stäuben kurz unterrühren und mit der Brühe ablöschen Das ganze dann ca 20 min bei 230°C garen dann ist es gut durchgezogen und zwischendurch mal rühren …

Wer mag kann auch noch Champignons zutun dann wird es eine Jäger Bolognese

Nudeln abgiessen

Guten Appetit

IMG_9884

Advertisements

Ein Gedanke zu “Bolognese aus der Heißluftfritteuse Klara

  1. Klarstein Heißluftfritteusen sind schon echt feine Dinger. Gehen ja oft in den ganzen Tefal Produkten unter. Haben aber aufjedenfall eine darseinsberechtigung! Ich feier die Dinger. Benutze selber eine und bin rundum zufrieden!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s