Gefüllte Paprika mit Bulgur

10694193_421411868025013_2829884480930460210_o  10984178_421411824691684_1070498726015999564_o

Zutaten für 2 Personen

2 Paprika
30g Käse zum überbacken
80g Bulgur wer noch etwas als Beilage zu mag kann sich gerne mehr kochen
600ml Brühe
4 Frühlingszwiebeln

2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
2 TL Öl
3 Tomaten
etwas Basilikum
300ml Passierte Tomaten
Salz
Pfeffer
Paprika geräuchert von Ankerkraut

Zubereitung

Zwiebeln und Knoblauch in Würfel schneiden, Öl in einem Topf erhitzen

Zwiebeln und den Knoblauch leicht andünsten, Bulgur zugeben kurz mit dünsten, mit der Brühe ablöschen und gute 20 min köcheln lassen, dabei auf die Flüssigkeit achten damit der Bulgur gar wird

Paprika aushöhlen und auswaschen

Frühlingszwiebel in Ringe und Tomaten in Würfel schneiden

Passierte Tomaten mit Salz, Pfeffer und Basilikum abschmecken

Wenn der Bulgur gar ist mit Salz, Pfeffer und dem Paprika Gewürz abschmecken, Frühlingszwiebel und die Tomaten zum Bulgut geben

Nun die Paprika damit füllen, wenn was über bleibt kann man es mit in die Tomatensauce geben oder als beilage zu essen

Die gefüllte Paprika in eine kleine Auflaufform geben und die Tomatensauce zugeben

Backofen auf 180 Grad vorheizen und ca 30 min in den Ofen, kurz vor Ende etwas Käse drüber streuen wer mag

Man kann die Paprika auch in eine Heißluftfritteuse tun da hab ich bei 170 Grad ca 15 min auf dem Rost niedrig gebraucht, wer die Paprika lieber Bissfest mag…

10981077_421411768025023_3592978428760241753_o

Guten Apettit

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s