**** Rezension zum Buch Balagan! aus dem Südwest Verlag ****

9783517089201_CoverHeute geht es in die Orientalische Küche

Ich liebe würzige Gerichte, daher mache ich mich nun auch auf Weltreise und schaue mir verschiedene Kulkturen an

Heute geht es um das Buch

Balagan!

Autorin ist Haya Molcho

“ Geboren in Tel Aviv, aufgewachsen in Bremen, wohnhaft in Wien und verwurzelt mit den großen Küchen dieser Welt. Haya Molchos Leben und kulinarisches Schaffen sind geprägt von zahlreichen Reisen und ihren engen Verbindungen zu fremden Ländern. Dieses Buch erzählt in einzigartigen Bildern und Geschichten von sieben Tagen gelebtem „Balagan“: Haya Molcho hat mit verschiedenen Generationen eine Woche gekocht, gelacht, das Leben gefeiert. In ihren Rezepten verbindet sie die orientalische Küche mit europäischen Einflüssen, sie inspiriert zu frischen Kombinationen und eröffnet damit neue Genusshorizonte. Lassen Sie sich verführen! „

Das Buch ist im Südwest Verlag erschienen

Buchinhalt und Aufbau

Oriental Basics – Dips, Saucen & Co

Orientalische Begleiter – Salate & Suppen

Von der Hand in den Mund – Orientalische Snacks & Fingerfood

Drunter & Drüber – Fleisch & Fisch

Drunter & Drüber – Vegetarisch

Süße Kindheitserinnerungen – Desserts & Drinks

Das sind die 6 Hauptkapitel in dem Buch

Als erstes bekommt ihr viele tolle Bilder von den Gerichten, im Anschluss folgen dann die einzelnen Rezepte

Ich werde nun nicht mehr jedes einzelne Kapitel benennen sondern aus allen Rezepten die raussuchen die ich euch dann nach und nach vorstellen werde ( momentan koche ich eher seltener wegen etwas Zeitmangel oder erst richtig am Wochenende )

In dem Bereich Frühstück habe ich ein tolles Gericht mit dem Namen

Eggs Benedict mit Polenta und Spinat

gefunden was mich sofort Ansprach zum nachmachen

Ich liebe ja Kartoffelpuffer, in dem Buch Balagan! gibt es ein ganz tolles Rezept für

“ Asiatische Maispuffer „

bin schon gespannt wie diese werden 🙂

Kennt ihr Labane ? Nein ich auch noch nicht… klingt aber sehr lecker dafür wird Joghurt egal ob Kuh/Ziege/Schaf genommen in ein Mulltuch und dann aufgehangen im Kühlschrank mindesten 1 Tag …

Wenn man die Masse 2 Tage hängen lasst wird es fester und ihr habt Frischkäse den man zu Bällchen formen kann…

Da ich ja auch ein riesen Knoblauch Fan bin ( meine Famile auch ) finde ich das

“ Knoblauch – Confit „

sehr interresant, dafür schmort man Knobi und Gewürze im Ofen im Einmachglas

 Ich habe noch Filoteig und weiß garnix damit momentan anzufangen, im Buch ist ein Rezept

“ Orientalischer Strudel „

Lecker mit Äpfeln, Datteln und Nüsse

Auf jeden fall möchte ich mal den Reispudding probieren

“ Reispudding mit Toffeesauce „

Der soll ganz einfach mit Basmatireis gelingen

Mögt ihr auch gerne Salate ?

Ich habe hier einen ganz einfachen und tollen

“ Orientalischen Kartoffelsalat mit eingelegter Zitrone „

gefunden, das Rezept für die Zitronen in Knoblauch eingelegt steht gleich daneben

“ Belugalinsen – Blumenkohl – Salat „

klingt sehr lecker mit Zwiebeln, Senf und Fetakäse wird er gemacht, ich wollte mir letztens schon diese kleinen schwarzen Linsen mitnehmen …

Ich habe seit kurzen eine Tajine zuhause und auch hier werdet ihr in dem Buch was zu finden

Rezepte wie

  • Marokkanische Zitronenhühnchen

  • Gemüsetajine

  • Hühnchentajine mit Wurzelgemüse, Nüssen & getr. Früchten

dürfen da nicht fehlen …

Da die Tajine noch neuland für mich ist freue ich mich besonders über Tipps die in dem Buch stehen

Besonders fiel mir noch das Rezept

“ Hühnchen mit Couscousfüllung „

auf, ich mag Couscous sehr gerne aber damit ein Hähnchen füllen ok … Ich denke ich werde es mal probieren

Habt ihr schonmal Falafel probiert ? Ich muss gestehen das ich mich bisher nicht rangetraut habe … wird sich aber sicherlich nun ändern

Puhhhhh ganz schön viele inspiriende Rezepte die ich vorgefunden habe

Die Fotos machen richtig Apettit und am liebsten will man gleich seine Freunde einladen und loslegen

Es gibt fast immer Tipps zu den Rezepten, sie sind gut unterteilt, einfach zu lesen

Die Zutaten sind auch recht einfach und nicht zu kompliziert zusammengefasst im Rezept

Einiges wird einfach selber hergestellt das Rezept jeweils dafür ist auch im Buch zu finden

Zu jedem Rezept gibt es einen QR Code womit ihr mit eurem Tablet oder Smartphone ganz einfach scannen könnt

Im Buch ist auch Platz für Notizen die ihr machen könnt zu Gerichten

9783517089201_Cover

Die jeweilige Bewertung spiegelt meinen persönlichen Eindruck wieder

 – Das Cover bekommt von mir * * * *

– Layout des Buches * * * *

– Aufteilung der Kategorien * * * *

– Lesbarkeit der Rezepte * * * *

– Die Fotos * * * * * 

– Gesamteindruck * * * * *

– Kaufempfehlung von mir * * * *

Allein von der Aufmachung her ist dieses Buch echt toll, die Rezepte sind auch recht einfach ohne sehr aufwendige Zutaten

Das Buch ist aussen abwischbar falls beim zubereiten doch mal was darauf landet

Jeder der gerne in solchen Büchern stöbert dem kann ich es wirklich empfehlen, was das nachkochen betrifft werde ich dann berichten

Hier noch einige Informationen zum Buch

Balagan!

– Das Buch hat 192 Seiten

– Paperback, Flexibler Einband

– Es ist im Südwest Verlag erschienen

– Autor : Haya Molcho

– Erscheinungsdatum: 9. September 2013

– ca. 100 Farbfotos

– Format 23,0 x 28 cm

– Die ISBN: 978-3-517-08920-1

– Kosten des Buches: € 24,99 [D] | € 24,99 [A] | CHF 33,90

Hoffe euch hat meine Buch Rezension gefallen würde mich über Feedback freuen

Eure Küchenfee1980

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s