Hausgemachte Windbeutel mit Sahnecreme

Ich liebe Windbeutel, diesmal habe ich mich mal an den Brandteig gewagt und es ist viel einfachher als es sich anhört

Für den Teig:
Brandteig
250 ml Wasser
1 Prise Salz Meersalz
80 g Butter
180 g Mehl
3 Eier

Zubereitung

Das Wasser mit der Butter und dem Salz zum kochen bringen, vom Herd nehmen
dann das ganze Mehl aufmal einrühren und wieder auf den Herd stellen ( Platte kann ruhig aus )
Solange rühren bis der Topfboden weiß wird, dann in eine Rührschüssel den Teig geben und etwas abkühlen lassen
Dann erst 1 Ei gut verrühren dann das zweite und dann erst das dritte Ei also alle nacheinander nicht zusammen

Der Teig sollte dann wenn er am Löffel ist spitzen haben

Dann mit einer Spritztülle ( Stern ) auf ein mit Backpapier belegtes Blech häufchen setzen, etwas auseinander ruhig … nicht zu klein wegen Füllen
Dann bei 200 Grad umluft je nach ofen 25-30 min backen
Aus dem Ofen nehmen und mit einem Messer einmal aufschneiden, dann abkühlen lassen

Füllen könnt ihr nach belieben, ich hatte einfach Süße Sahne gemacht

Nächstesmal möchte ich Kirschen und Vanillecreme machen

Unser erstes Gericht aus der Tajine / Ali Baba Tajine

Marokkanische Tajine

heißt es

Zutaten für ca 4 Personen
600g Hähnchenbrustfilet oder Lamm / Rind Fleisch )
2 kleine Dosen gehackte Tomaten
1 EL Rosinen
3 Zwiebeln
6 getrocknete Aprikosen

Ali Baba Tajine

Gewürze / ich habe von Schusters Würzerei eine fertige Gewürz – Rezept zubereitung gehabt


Paprika Edelsüß
Ingwer
Kreuzkümmel
Ras El Hanout
eine Zimtstange
Salz

Olivenöl

Reis / Coscous ect nach belieben als Beilage
Wir hatten Thai Reis und Toast

Zubereitung

Öl in der Tajine leicht erhitzen, das Fleisch in kleine Würfel schneiden und dadrinne anbraten, beiseite stellen


Die Zwiebeln fein schneiden und in der Tajine glasig dünsten


In der Zeit die Aprikosen in feine Streifen schneiden
Die Tomaten wenn sie noch nicht gehackt sind einfach im Multizerkleinerer hacken
Wenn die Zwiebeln glasig sind die Gewürze/ Zimtstange zugeben jeweils ca 1 TL des Gewürzes


Das Salz kommt erst später ran
Die Zwiebeln mit den Gewürzen vermischen und leicht anbraten
Dann das gebratene Fleisch wieder zugeben und alles gut vermengen, dann das Salz mit zugeben
Nun können die Tomaten, Rosinen und Aprikosen mit in die Tajine
Dazu noch ca 350ml Wasser


Einmal aufkochen das ganze und dann die Tajine auf klein stellen und den Deckel drauf geben, nicht vergessen oben in den Deckel Wasser zu geben


Ich hatte es mit dem Hähnchenfleisch eine Std auf dem Herd und habe gelegentlich gerührt

Eventuell nochmal abschmecken
Die Sauce dickte selber ich brauchte nix machen