Stufz Burger Solo aus der Klara ( Heißluftfritteuse )

IMG_0758

Wir haben es endlich geschafft und den Stufz Burger Maker ausprobiert

Wirklich ein tolles Teil zum Burger füllen, erlaubt ist was man mag also freie Wahl beim füllen, wir lieben Käse besonders

IMG_0773

Zutaten

für 4-5 Stück

1 kg Gehacktes halb / halb
2 Eier
1 Becher frischer Schmand oder Quark oder Creme fraice
Gewürze nach Wahl

Wir hatten das Hack geteilt in jeweils 500g und 2 verschieden Würzungen gemacht
2 TL vom Iowa von Grill Boss
bzw bei dem anderen 2 TL vom Magic Zero von Ankerkraut

Pro Burger ca 4 – 5 Scheiben dünner Speck zum umwickeln
Füllung nach Wahl
Wir hatten Gouda, Mozzarella und Zwiebeln rote und weiße

Marinade für Glasur

Die eine war eine Knobiöl-Agavendicksaft und Arizona ( Grill Boss ) Marinade

Die andere war BBQ Ketchup Bacon, etwas Utah Gewürz ( Grill Boss ) etwas Iowa Gewürz ( Grill Boss ), Knobiöl, Agavendicksaft

Zubereitung

Gehacktes mit Eier und Schmand und Gewürze gut vermengen, ( Orangina war Fleißig )

IMG_0674 IMG_0695 IMG_0677 IMG_0683

Dann Bürger formen und füllen, Deckel drauf und mit dem Speck umwickeln

Ihr könnt sie auch in der Pfanne oder auf dem Grill ect machen

Zubereitung in der Heißluftfritteuse

In die Klara unten das runde Blech rein
Das Rost auf hoch mit Dauerbackfolie bzw Backpapier und dann die Burger drauflegen
210°C für ca 20 min nach 10 einmal wenden und mit der jeweiligen Marinade einpinseln
Nach 20 min dann nochmal auf 230°C stellen einmal wenden, einpinseln und 5 min

IMG_0743IMG_0765Guten Appetit

Advertisements

Krümelliger Apfelkuchen aus der Klara ( Heißluftfritteuse )

IMG_0541

Zutaten für eine 20er Form

120g Mehl
40g Haselnuss gemahlen
1 TL Backpulver
2 Eier
2-3 Äpfel

 120g Zucker
1 Fläschen Vanille Aroma
1 TL Bratapfelgewürz ( Gewürze der Welt )
130g Butter

Zubereitung

Eier in einer Schale schaumig schlagen, Mehl mit Backpulver mischen
Butter schmelzen

IMG_0543IMG_0550

IMG_0545
Butter und Vanille Aroma zu den Eiern geben und mit dem Bratapfelgewürz verrühren
Mehl mit dem Backpulver zu der Eier Milch geben und zu einem Rührteig verarbeiten
Die Form ausfetten und den Teig hineingeben und verstreichen

IMG_0559
Äpfel ggf. Schälen und auf dem Teig verteilen, ihr könnt es auch in den Teig machen wie man mag…

Zum Schluss die Haselnüsse gemahlen auf den Äpfeln verteilen…

IMG_0572
Das Rost auf hoch stellen in die Klara auf 180 Grad ca 50-60 min backen
nach ca 25-30 min mit Alufolie abdecken

Ihr könnt es auch in dem Backofen backen auf 180°C und auch ca ne std

Mit einem Holzspieß später schauen ob noch was vom Teig klebt wenn nicht ist der Kuchen fertig

Vorsichtig vom Rand lösen und guten Hunger

IMG_0589

IMG_0606

Orangen Curry Reis mit Chicken Wings Orange Pepper

IMG_0527

Zutaten für 2-3 Personen

ca 1 Kg Chicken Wings ohne Gewürz
150g Thai Reis
4 Lauchzwiebeln
250ml frisch gepresster Orangensaft
2 Orangen ( unbehandelt ) ich habe Orangen von hier
1 Zwiebel
1 TL Olivenöl meins ist von Jordan Olivenöl
1 TL Orangen Pfeffer  von natürlicher Aromagarten
1/2 TL Ananas Curry von natürlicher Aromagarten

Zubereitung

Den Reis in Wasser kochen oder im Multikocher kochen

Ich habe meinem im ABC Multikocher gemacht dafür 1 Tasse Reis ca 150g und 3 Tassen Wasser rein und auf das Rice Programm stellen 25 min kurz vor schluss mal rühren und fertig, den Reis abgiessen und Topf säubern

IMG_0417

50ml frisch gepresster Orangensaft mit dem Orangenpfeffer vermischen, wer mag kann noch etwas Honig oder Agavensaft zufügen

IMG_0433 IMG_0431

Orangenpfeffer Gewürzzubereitung von natürlicher Aromagarten

Zutaten: Pfeffer schwarz und weiß, Orangenfruchtpulver (Orangensaft, getr. Maltodextrin) Orangenschale, Kurkuma, Paprika, Roh-Rohrzucker und CayennepfefferMit dem Orangensaft als Marinaden Grundllage entwickelt es eine wunderbare leicht pfeffrige süßeViele Produkte stammen aus- kontrolliert biologischem Anbau- aus kleinen Projekten- sind größtenteils ungeschwefelt- nicht gezuckertDie Gewürze sind alle ohne Geschmacksverstärker und ohne Rieselhilfen

Damit die Chicken Wings marinieren und etwas ziehen lassen im Kühlschrank

Orangen von der Schale befreien und die weiße Haut entfernen und in Stücke schneiden

Die Chicken Wings entweder aufs Blech oder Dampfgareinsatz ( meines ist aus Alu ) legen und bei 200°C jeweils 12 min pro seite garen

IMG_0468

Ihr könnt die Chicken Wings natürlich auch Im Ofen oder auf dem Grill machen

Zwiebeln in feine Würfel schneiden….

IMG_0481IMG_0454

Olivenöl von Jordan Olivenöl ist ein natives Olivenöl extra

Es hat einen wunderbar  frischen milden Geschmack mit einer ganz minimalen Bitternote, ist erhitzbar bis maximal 190°C, eignet sich also auch sehr gut zum braten …

Das besondere an diesem Olivenöl ist das es aus einem Familienunternehmen stammt ( in dritter Generation ) und aus eigenem Anbau bzw auch von benachbarten Familien aus der Bergregion der Insel Lesbos

Olivenöl erhitzen ( Multikocher auf Fry stellen ) und die Zwiebeln drinne andünsten, mit dem rest frisch gepressten Orangensaft ablöschen, den fertigen Reis unterrühren mit dem Ananas Curry würzen und zuletzt die Lauchzwiebeln und Orangenfilet stücke mit reingeben

IMG_0487 IMG_0488Das Ananas Curry von natürlicher Aromagarten ist auch ein wunderbares Gewürz gerade wenn es um Reis, Couscous und dergleichen geht

Seine gelbe färbung gibt dem Essen eine wunderbare Farbe und Geschmack

Ananascurry

Zutaten: Gewürze: (Koriander, Curcuma, Paprika, Ingwer, Kreuzkümmel, Senfkörner, Bockshornkleesaat, Pfeffer, Sellerie, Zimt, Piment, Cardamom, Chillis, Fenchel, Nelken, Knoblauch, Muskat, Zwiebel, Kümmel).

Ananasfruchtpulver:Ananassaft, Maltodextrin und Traubenzucker

IMG_0494

Alles zusammen servieren und mit abgeriebener Orangenschale verzieren

IMG_0499

Hot Arizona Chicken Wings aus der Klara ( Heißluftfritteuse )

IMG_0283

Wir lieben ja Chicken Wings, haben bisher immer nur fertig Gewürzte gehabt…

Aber damit ist nun Schluss… Wir würzen selber und zwar mit dieser genialen Kombi von Grill Boss

Das Arizona hatte ich ja schon in der Champignon – Rahm – Sauce drinne  gehabt wo es doch etwas wegen dem Frischkäse unterging

Bei den Chicken Wings allerdings nicht es ist sehr lecker mit dem Indiana Gewürz zusammen und es hat diese gewisse Würze und Schärfe, da blieb sogar die geliebte BBQ Sauce auf dem Teller 🙂

Natürlich sind die Gewürze von Grill Boss

Ohne Zusatz von

-Allergenen

– Glutamat

– künstlichen Aromen

Zutaten

1 kg – 1,5 kg Chicken Wings frisch nicht gewürzt
etwas Knoblauchöl
1 TL Arizona von Grill Boss ( Sehr Scharf !!!! )
1 TL Indiana von Grill Boss

Zubereitung

IMG_0297

Chicken Wings mit dem Öl und den Gewürzen mischen

Auf das Blech von Klara legen, bei mir wars ein Dampfeinsatz vom Multikocher kein Plastik !!! ( 2x bei der Menge dann garen )

Auf das Rost hoch bei 200 Grad erst 12 min dann wenden nochmal 12 min und auf 230 Grad zuletzt nochmal wenden und ca 5 min

IMG_0255 IMG_0272IMG_0280

Fertig sind ultraleckere Hot Chicken Wings

Pizza Brödlis aus der Klara ( Heißluftfritteuse )

IMG_0155

Heute musste es mal was einfaches und deftiges zum Abendessen geben, die große hat sich Pizza gewünscht also gab es einfach Pizza Brödlis, diese könnt ihr nachbelieben belegen mit was ihr gerne möchtet

Pizza Brödlis

Zutaten

1 Packung Sonntagsbrötchen ( Knack und Back ) aus dem Kühlregal
200ml Passierte Tomaten
1 TL Pizzagewürz vom Achterhof
Belag nach Wahl
( wir hatten Knoblauchsalami und Hauchfeinen Kochschinken )
1 Packung Reibekäse

Zubereitung

Die Brödlis in das Klarablech zum aufbacken legen auf das Rost tief in die Klara und
bei 180 °C ca 12 min drinne lassen…

IMG_0097
Umpacken in eine höhere Schale dabei die Brödlis mit der Unterseite nach oben

IMG_0103
Tomaten mit dem Pizzagewürz verrühren

IMG_0105

IMG_0124
Auf die Brödlis verteilen und Belag nach Wunsch drauflegen

Ihr könnt auch Thunfisch, Paprika, Tomaten, Mozzarella, Zwiebeln, Ananas, oder Hähnchenfleisch mit Hollandaise und Frühlingszwiebeln dazwischen etwas Bacon machen…

IMG_0130IMG_0134

bei 160°C auf Rost tief 10 min drinne lassen dann erst den Käse drauf sonst wird er euch zu schnell dunkel

IMG_0145
8 min bei 160°C und 2-3 min zum schluss zum bräunen bei 230°C nochmal hochheizen

IMG_0149IMG_0158Sehr lecker und einfach gemacht gerade auch für Abends wenn man keine große Lust mehr hat etwas zu machen…

Guten Appetit

Champignon – Rahm – Sauce

IMG_0095Wir haben das Grill Gewürz Arizona von Grill – Boss in der Champignon – Rahm – Sauce getestet mit leichter Paprikanote was ja gut zu Champignons passt

Geschmacklich sehr gut und eine leichte Schärfe die natürlich vom Frischkäse etwas leichter wurde

Das Grill Gewürz Arizona ist

Ohne Zusatz von

– Allergenen

– Glutamat

– künstlichen Aromen

Zutaten

500g frische Champignons

1 Paket Exquisa Kräuter Frischkäse

3 Zwiebeln

etwas Petersilie TK

2 Knoblauchzehen

1 EL Knoblauchöl

1 TL Arizona Grill Gewürz von Grill Boss

1 Becher Sahne

Zubereitung

Champignons putzen und klein schneiden

Zwiebeln schälen und in etwas gröbere stückchen schneiden, den Knoblauch klein schneiden

Öl erhitzen ( ABC Multikocher auf Fry zum braten )

Zwiebeln und Knoblauch im Öl glasig anbraten, Pilze zugeben und mitbraten

Sahne und Frischkäse zugeben mit dem Grill Gewürz abschmecken und etwas einkochen lassen zum Schluss die Petersilie mit zugeben …

IMG_0085 IMG_0086

Guten Appetit

Cranberrie – Vanille – Minikuchen aus der Klara

IMG_0001[1]Zutaten

250g Quark

75 ml Milch

2 Päckchen Vanillezucker

Schale einer abgeriebenen Zitrone ( unbehandelt )

2 Eier

1 Päckchen Backpulver

300g Mehl

30g Haselnuss gemahlen

50g Cranberries ( meine sind vom Achterhof )

Zubereitung

Quark mit Milch, Zucker, Vanillezucker, Zitronenschalen und Eier verrühren

Mehl mit dem Backpulver mischen und unterrühren ( hatte es in der Orangina ca 4 min auf Stufe 3 gerührt )

Cranberries klein schneiden und mit den Haselnuss gemahlen zu den Teig geben und kurz unterrühren

IMG_9979IMG_9998

Nun jeweils einen EL voll in die kleinen Förmchen setzen

In die Klara stellen das Rost auf tief und bei 160 °C für 18-20 min drinne lassen

Nach dem Backen aus der form nehmen und erkalten lassen

Guten Appetit