Marmorkuchen aus der Klara ( Heißluftfritteuse )

IMG_2501

Zutaten für eine 24er Gugelhupfform

Rührteig

230 g weiche Butter oder Margarine
65 g Zucker
1 Pck. Dr. Oetker Vanillin-Zucker
1 Prise Vanille gemahlen
1 Pr. Salz
4 Eier (Größe M)
275 g Weizenmehl
1 Tüte Backpulver
etwa 2 EL Milch

für den Dunklen zusätzlich

1 EL Nuss Nougat Creme
2 EL Milch

Zubereitung

Butter in der Küchenmaschine cremig rühren dann den Zucker, Salz, Vanille gemahlen und Vanillezucker unterrühren

Nun jeweils die Eier nacheinander reingeben und gut durchrühren
Mehl mit dem Backpulver mischen und Löffelweise einrühren

Die Form mit Butter oder Magarine ( habe Lätta genommen ) ausfetten und mit Maisgriess oder Paniermehl auskleiden

2/3 des Teiges in die Form geben und leicht verstreichen

Den Rest Teig mit der Nuss Nougat Creme verrühren und die Milch zugeben

Die Dunkle Masse ebenfalls in die Form geben auf die Helle Masse drauf

Wer mag kann die beiden Teige nun vermischen mit einer Gabel

Klara auf 180 Grad einstellen und 60 min

Nach ca 20-25 min habe ich die Gugelhupfform einfach mit dem runden Backblech abgedeckt

Nach dem Backen die Form etwas abkühlen lassen und dann stürzen

Wer mag kann Puderzucker zum Schluss drüber stäuben

IMG_2503 IMG_2514 IMG_2511 IMG_2496

Guten Hunger

Advertisements

Fluffige Cherry Quarkcreme

IMG_2222[1]

Zutaten für 3-4 große a 500ml Gläser

2 Becher Sahne
3x Vanillezucker
750g Sahnequark
150ml Milch
1/2 TL gemahlene Vanille
Agavendicksaft
300g Kirschen TK
etwas Speisestärke

Zubereitung

Sahne Schlagen dabei den Vanillezucker einrieseln lassen ( Hat die Orangina bei mir gemacht )

Quark mit der Milch und dem Agavendicksaft glattrühren, Vanille zugeben
Kirschen aufkochen lassen und mit der Speisestärke etwas andicken

3/4 der Sahne mit der Quarkcreme verrühren, nicht zu doll soll ja Fluffig bleiben

Quarkcreme in ein Glas geben mit den Kirschen abschliessen, etwas abkühlen lassen, dann einen Klecks Sahne draufgeben mit braunen Zucker, Mohn oder Chia Samen ( könnt auch Nüsse oder anderes nehmen ) bestreuen und zum abschluss weiße geraspelte Schoki

Guten Appetit

IMG_2247 IMG_2223

Schnelle Sonntagsbrötchen

IMG_1107

Wer mag schon Sonntags morgends gerne aus dem Haus zum Bäcker und Brötchen holen ?

Wir nicht unbedingt darum gibt es heute ein ganz einfaches und schnelles leckeres Brötchen rezept

Für uns völlig in Ordnung

Zutaten

750g Mehl ( für die SM Leute es geht auch frisch gemahlenes )
1 Würfel frische Hefe
500ml Lauwarmes Wasser
2 TL Salz
verschieden Saaten, Körner und co

Zubereitung

Die Hefe im Wasser auflösen und ca 5 min ruhen lassen
Mehl mit Salz in eine Rührschüssel geben und das Hefe Wasser mittig hineingeben
Dann alles verkneten

Orangina hatte gute 7 min geknetet auf Stufe 2

Eine Arbeitsfläche bemehlen, Hände auch und dann aus dem Teig etwa Gurken dicke Stücke rollen

IMG_1031

Diese dann einfach mit einem Rührlöffel in Stücke teilen und auf ein gefettetes Blech der Klara geben

IMG_1036

Die Brötchen obendrauf mit Wasser bepinseln oder sprühen, wer mag kann nun verschieden Saaten, Körner und co drauf machen…

IMG_1040IMG_1063IMG_1041

Hier gab es Chia Samen, Mohn, Sesam, Kürbiskerne, Sonnenblumenkerne, und so eine 5 Korn Mischung

Zubereitung in der Klara ( Heißluftfritteuse )

Dann das Rost hoch in der Klara bei 230 °C für 8 -10 min kommt drauf an wie groß die Brötchen sind die aus der Klara waren nicht so groß…

IMG_1078

Nach der Zeit die Brötchen kurz mit Wasser bepinseln
Dann einmal wenden und auf 200° C weitere 8-10 min backen

IMG_1096

Zubereitung im Backofen

Backofen auf 250 Grad vorheizen keine Umluft

Das Backblech auf mittlerer Schiene einschieben und 10 min backen

Dann die Brötchen mit Wasser bepinseln auf 200°C ändern und nochmals ca 10 min backen auch ohne Heißluft

IMG_1080 IMG_1090Wenn sie sich hohl anhören beim anklopfen sind sie fertig

IMG_1135

Stufz Burger Solo aus der Klara ( Heißluftfritteuse )

IMG_0758

Wir haben es endlich geschafft und den Stufz Burger Maker ausprobiert

Wirklich ein tolles Teil zum Burger füllen, erlaubt ist was man mag also freie Wahl beim füllen, wir lieben Käse besonders

IMG_0773

Zutaten

für 4-5 Stück

1 kg Gehacktes halb / halb
2 Eier
1 Becher frischer Schmand oder Quark oder Creme fraice
Gewürze nach Wahl

Wir hatten das Hack geteilt in jeweils 500g und 2 verschieden Würzungen gemacht
2 TL vom Iowa von Grill Boss
bzw bei dem anderen 2 TL vom Magic Zero von Ankerkraut

Pro Burger ca 4 – 5 Scheiben dünner Speck zum umwickeln
Füllung nach Wahl
Wir hatten Gouda, Mozzarella und Zwiebeln rote und weiße

Marinade für Glasur

Die eine war eine Knobiöl-Agavendicksaft und Arizona ( Grill Boss ) Marinade

Die andere war BBQ Ketchup Bacon, etwas Utah Gewürz ( Grill Boss ) etwas Iowa Gewürz ( Grill Boss ), Knobiöl, Agavendicksaft

Zubereitung

Gehacktes mit Eier und Schmand und Gewürze gut vermengen, ( Orangina war Fleißig )

IMG_0674 IMG_0695 IMG_0677 IMG_0683

Dann Bürger formen und füllen, Deckel drauf und mit dem Speck umwickeln

Ihr könnt sie auch in der Pfanne oder auf dem Grill ect machen

Zubereitung in der Heißluftfritteuse

In die Klara unten das runde Blech rein
Das Rost auf hoch mit Dauerbackfolie bzw Backpapier und dann die Burger drauflegen
210°C für ca 20 min nach 10 einmal wenden und mit der jeweiligen Marinade einpinseln
Nach 20 min dann nochmal auf 230°C stellen einmal wenden, einpinseln und 5 min

IMG_0743IMG_0765Guten Appetit

Krümelliger Apfelkuchen aus der Klara ( Heißluftfritteuse )

IMG_0541

Zutaten für eine 20er Form

120g Mehl
40g Haselnuss gemahlen
1 TL Backpulver
2 Eier
2-3 Äpfel

 120g Zucker
1 Fläschen Vanille Aroma
1 TL Bratapfelgewürz ( Gewürze der Welt )
130g Butter

Zubereitung

Eier in einer Schale schaumig schlagen, Mehl mit Backpulver mischen
Butter schmelzen

IMG_0543IMG_0550

IMG_0545
Butter und Vanille Aroma zu den Eiern geben und mit dem Bratapfelgewürz verrühren
Mehl mit dem Backpulver zu der Eier Milch geben und zu einem Rührteig verarbeiten
Die Form ausfetten und den Teig hineingeben und verstreichen

IMG_0559
Äpfel ggf. Schälen und auf dem Teig verteilen, ihr könnt es auch in den Teig machen wie man mag…

Zum Schluss die Haselnüsse gemahlen auf den Äpfeln verteilen…

IMG_0572
Das Rost auf hoch stellen in die Klara auf 180 Grad ca 50-60 min backen
nach ca 25-30 min mit Alufolie abdecken

Ihr könnt es auch in dem Backofen backen auf 180°C und auch ca ne std

Mit einem Holzspieß später schauen ob noch was vom Teig klebt wenn nicht ist der Kuchen fertig

Vorsichtig vom Rand lösen und guten Hunger

IMG_0589

IMG_0606

Selbstgemachte Hamburger Brötchen

11029515_752857938146742_7103362326824295388_o

Zutaten

500g Mehl Typ 550
80g zerlassene Butter
200ml lauwarmes Wasser
4 EL Milch
1 Ei
30g Zucker
10g Salz
1 Würfel frische Hefe

zum bestreichen
1 Ei
2 El Milch
2 El Wasser
Sesam

Zubereitung

Das Wasser mit der Milch mischen, Zucker unterrühren und die Hefe hineingeben, ca 5 min so ruhen lassen…

Das Mehl, Salz, Ei und die zerlassene Butter zufügen und alles gut durchkneten am besten ca 10 Min bis es ein seidig glänzenden, geschmeidigen Teig ergibt….

Den Teig in der Schüssel nun abgedeckt für ca 1 Std an einem warmen Ort ruhen lassen…

Nach dem ruhen, den Teig in ca 90g Stücke teilen, und diese dann zu Brötchen formen, auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen…
und weiter ca 1 Std ruhen lassen am besten abgedeckt…

Backofen auf 200 Grad vorheizen

Das Ei mit der Milch und dem Wasser verquirlen und damit die Hamburger Brötchen bestreichen, und Sesam drauf geben

Nun können sie im Ofen gebacken werden bei ca 200 Grad Umluft
für 14-18 min je nach Ofen und wie Braun man die Brötchen mag

Guten Appetit

Cranberrie – Vanille – Minikuchen aus der Klara

IMG_0001[1]Zutaten

250g Quark

75 ml Milch

2 Päckchen Vanillezucker

Schale einer abgeriebenen Zitrone ( unbehandelt )

2 Eier

1 Päckchen Backpulver

300g Mehl

30g Haselnuss gemahlen

50g Cranberries ( meine sind vom Achterhof )

Zubereitung

Quark mit Milch, Zucker, Vanillezucker, Zitronenschalen und Eier verrühren

Mehl mit dem Backpulver mischen und unterrühren ( hatte es in der Orangina ca 4 min auf Stufe 3 gerührt )

Cranberries klein schneiden und mit den Haselnuss gemahlen zu den Teig geben und kurz unterrühren

IMG_9979IMG_9998

Nun jeweils einen EL voll in die kleinen Förmchen setzen

In die Klara stellen das Rost auf tief und bei 160 °C für 18-20 min drinne lassen

Nach dem Backen aus der form nehmen und erkalten lassen

Guten Appetit